Wundbehandlung

Aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit und der Wärme in den Tropen verbreiten sich Bakterien viel schneller und sind dazu noch viel hartnäckiger. Meist endet das in langen Heilungsprozessen und der Einnahme von Antibiotika. Hier nur ein Beispiel: Taucher sind ständig im Wasser. Die Haut wird aufgeweicht, alle Poren sind offen und die Bakterien können so ungehindert in die Tiefe eindringen, was eine Wundheilung fast unmöglich macht!

Viele ätherische Öle haben einen sehr hohen Gehalt an reinigenden und desinfizierenden Bestandteilen und können dadurch Schmerzen lindern und Wunden ausheilen.

Stechmücken- und Infektionsschutz
Diese Öle werden aus 100% natürlichen ätherischen Ölen hergestellt. Sie wehren Insekten sicher ab und desinfizieren und beruhigen am Abend bei erfolgten Insektenstichen.

BuBu-Öl
Gibt Ihnen ein frisches Gefühl und Insektenschutz mit Limettenduft (Anmerkung d. Ü.: walking lime tree kenne ich nicht, lime tree ist im BE eine Linde, kann hier wohl nicht gemeint sein, oder?) Eine Mischung aus Olivenöl, Zitronengras, Teebaumöl, Zedernholz, ... All' die Düfte, die die BuBus nicht mögen.

MMhAAh-Öl
Gibt Ihnen eine beruhigendes Gefühl nach einem Insektenstich und eine erholsame Nachtruhe ohne unliebsame Störungen. Eine Mischung aus Aloe Vera, Olivenöl, Lavendel, Teebaumöl, Rosengeranie, Pfefferminz, ... Es beruhigt nach einem Insektenstich und verhindert Infektionen, die durch Jucken und Kratzen hervorgerufen werden können.

Luzia Bodden/Giselbrecht Registered Nurse | austria/switzerland | Footreflexiology | Aromatictherapy